Traumasensibles Yoga (TSY) ist ein praktisch erprobter und theoretisch reflektierter Ansatz, der Resilienz und Posttraumatisches Wachstum fördert. Unter den körperorientierten traumatherapeutischen Angeboten nimmt es eine herausgehobene Stellung ein. Durch das Prinzip der achtsamen Körperwahrnehmung werden Heilungsprozesse angestoßen, die den vom Leben abgeschnittenen traumatisierten Menschen wieder in Verbindung bringen – mit sich selbst und mit der Welt.

Unsere zertifizierten Seminare und die Ausbildung zu einem Trauma-Yogatherapeuten möchten Sie befähigen, den therapeutischen Wert des Yoga zu nutzen. 

Seminare & Ausbildung

Durch ein Seminar zum traumasensiblen Yoga wird zunächst ein grundlegendes Verständnis der körperlichen Vorgänge, die einerseits durch ein Trauma und andererseits durch das Üben von Yoga ausgelöst werden, vermittelt. 

Das Seminar “Grundlagen Traumasensibles Yoga” findet in vielen Städten Deutschlands statt. Es erstreckt sich über drei Tage.

Aufbauend auf diesem Seminar wird eine Trauma-Yogatherapeuten Ausbildung angeboten. Die Ausbildung erstreckt sich über sechs Wochenenden. Sie befähigt, traumasensibles Yoga sowohl im Einzel- als auch Gruppensetting mit unterschiedlichen Zielgruppen (Geflüchteten, Gefängnisinsassen, Soldaten) zu praktizieren.

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • der Besuch des Einführungsmoduls und den Aufbaumodulen 1 und 2 und
  • eine mindestens 2-jährige Yogalehrerausbildung oder
  • eine psychotherapeutische Ausbildung oder
  • mindestens 3-jährige Berufspraxis in einem Gesundheits- oder Sozialen Beruf

Die Ausbildung ist in Freiburg, Hamburg und Leipzig, sowie auch in Österreich möglich. 

Aufgrund der aktuellen Lage finden Online-Seminare statt! 

 

Weitere Informationen finden sie unter www.traumasensiblesyoga.de 

 

Kontakt:

Marienweg 17

41363 Jüchen-Damm

Kontakt:

Telefon: 02182-570 3088

Telefax: 02182-8864183

E-Mail: TSYingradual@gmail.com

Homepage: www.traumasensiblesyoga.de

TSY ingradual ist Bildungspartner der Akademie der Kulturen NRW. Die Veranstaltungen werden gemeinsam durchgeführt, wobei die Die Akademie der Kulturen NRW verantwortlich für die Veranstaltungen ist. 

Keine Veranstaltungen gefunden