19.
November
Yoga Kongress 2021 19. – 21. November: „Yoga im Licht der Wissenschaft“
Insert shortcode
12:30 bis 14:00
von Freitag, 19. November 2021 bis Sonntag, 21. November 2021

Unser Kooperationspartner Yoga Vidya e.V. lässt den Kongress in Hybrid stattfinden: Natürlich freuen wir uns, wenn du bei uns vor Ort den Kongress besuchst – aber es ist auch möglich, online teilzunehmen, als Ganzes oder in Teilen (Tageskarten und Einzelveranstaltungen).

Im Jahr 2011 haben wir einen Kongress zum Thema „Meditation und Yoga – altes Wissen schafft neue Wissenschaft“ durchgeführt – 10 Jahre später widmen wir uns wieder der Thematik:

Wie kann Yoga unsere Gesellschaft und unser Gesundheitssystem bereichern?
Welchen Nutzen können wir aus dem Übungssystem für Körper, Geist und Seele schöpfen?
Namhafte Referent*/innen teilen ihr Wissen in Theorie und Praxis.

Alle Infos: https://www.yoga-vidya.de/events/yoga-kongress/

Hier die Broschüre zum Download: https://www.yoga-vidya.de/fileadmin/download/pdf/Events_Kongresse/Yogakongress_2021_Doppelseiten.pdf

Das uralte Wissen der Yogis wird mehr und mehr von den Erkenntnissen moderner Wissenschaft gestützt und bestätigt.

Gerade in der aktuellen Zeit kann Yoga ein umfassendes Verständnis vermitteln über wirkungsvolle Techniken, die sowohl den Alltag erleichtern als auch die tiefgreifende Suche nach dem Sinn des Lebens. Was trägt heute die westliche „neue“ Wissenschaft dazu bei, das alte Wissen der yogischen Schriften und der jahrtausendealte Praxis-Erfahrung zu erforschen und in unsere Gesellschaft und unser Gesundheitssystem zu integrieren? Auf diesem Kongress erlebst du die faszinierende Begegnung dieser beiden Welten.

Du kannst viele neue Anregungen bekommen, die deine eigene Yoga- und Meditationspraxis und deinen eigenen Unterricht inspirieren. Wenn Yoga und Meditation für dich noch neu sind, kannst du dich hier über verschiedene Richtungen informieren. Kontakte mit interessanten Menschen eröffnen neue Horizonte.

Wie immer bietet dir der Kongress einen gelungenen Mix aus Theorie, wissenschaftlicher Untermauerung und viel Praxis mit zahlreichen Yogastunden zu spezifischen Themen, Meditation, Workshops, Mantra-Singen und Vorträgen.