18.
Januar
Berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrenden – Jahr 1, 2 und 3 – 2020/23
Insert shortcode
09:00 bis 18:30
von Samstag, 18. Januar 2020 bis Sonntag, 13. Februar 2022

Yogalehrerausbildung

Der Kern unserer Ausbildung ist die Förderung des inneren Wachstums von Erfahrungen der eigenen Stille. Als Basis findet die freiwillige Einführung in die Transzendentale Meditation (TM):registered: nach Maharishi Mahesh Yogi statt und eine regelmäßige Praxis dieser Meditation. Auf dieser Grundlage können wir die Verbindung zwischen individueller und kosmischer Physiologie verstehen.

Yoga ist ein Bewusstseinszustand in der eigenen Stille verankert zu sein. Die Yogahaltungen, Atemübungen, Meditation sind die Unterstützung diesen Anker in die Ruhe und Stille zu festigen und im Yogaunterricht weiterzugeben. Die verschiedenen Werkzeuge der Vermittlung wie das korrekte Ausführen von Yogahaltungen, der Aufbau einer Yogastunde, das Anleiten von Atemübungen, Yoga Anatomie, Yoga Philosophie, vedische Quellentexte erlauben uns unserer wachsenden inneren Erfahrung Ausdruck zu geben.

Fester Bestandteil unserer Yogalehrerausbildung ist das Basismodul der zertifizierten Seminarreihe des Traumasensiblen Yoga (TSY) in welchem ein grundlegendes Verständnis der körperlichen Vorgänge, die einerseits durch ein Trauma und andererseits durch das Üben von Yoga ausgelöst werden, vermittelt. Dieses Modul bildet die Grundlage für eine spätere mögliche Spezifizierung als YogalehrerIn.

Ausbildungsrichtlinien /-inhalte (gesamte Ausbildung)

Yoga Praxis 

Hatha Yoga (HY)

Asana, karana/vinyasa, pranayama, kumbhakas, bandhas, mudra, traditionsspezifische Inhalte, Entspannung und Körperwahrnehmung.

Yoga-Meditation nach klassischen Texten, Einführung und regelmäßige Praxis der Transzendentalen Meditation nach Maharishi Mahesh YogaGrundlagen aus Medizin und Psychologie.

Medizinische Grundlagen (MedG)

Bewegungssysteme, Atmungssysteme, Herz-Kreislauf-System, Nervensystem, Verdauungssystem und Endokrines System, Umgang mit gesundheitlichen Einschränkungen, Faszien, Beckenboden, Spiraldynamik.

Psychologie (Psy)

Yogalehrende als Gruppenleiter, Gesprächsführung für Yogalehrende, Kommunikation, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Umgang mit Menschen mit psychischen Problemen.

Philosophie 

Geschichte, Philosophie und Quelltexte des Yoga (Q).

Geschichte und Entwicklung des Yoga in Indien bis heute, Veden, Upanishad, Yoga-Sutra Patanjali, Bhagavad Gita, Tantrismus und Hatha Yoga Schriften, Yoga Persönlichkeiten, Sanskrit Grundlagen.

Pädagogik: Grundlagen Didaktik, Methodik (Päd) 

Didaktik und Methodik des Yoga-Unterrichts, Planung und Analyse von Stunden und Kursen, teilnehmerorientiertes Unterrichtens, Umgang mit Gruppen, Beobachtung und Korrektur, Stimme, Sprache, GrundÜbReihe.   

Berufskunde (Bk) 

Berufsbild und Berufsfelder, Existenzgründung, Finanzplanung und Marketing.   

Wahlthemen (WT)

Freie Wahlthemen aus den genannten Fächern und verwandte Themen.

Unterrichtspraktikum (UP)

Eigene Vorstellstunden: 5 interne Vorstellstunden unterschiedlicher Dauer und Themen inklusive Vorbereitung eines Konzeptes, Teilnahme an den von anderen gehaltenen Vorstellstunden und gemeinsamer Reflexion.    

Präsenz-Unterricht 

Details der Yogalehrerausbildung

Die Yogalehrerausbildung erfolgt in festen Gruppen mit ca. 8 bis 16 Auszubildenden über einen Zeitraum von zwei Jahren. Im Rahmen von Wochenendseminaren (Samstags und Sonntags) und zwei Intensiv-Ausbildungswochen (Samstags bis Freitags) findet darüber hinaus regelmäßig ein fachlicher und persönlicher Austausch in kleineren Arbeitsgruppen statt.

 

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME AN DER AUSBILDUNG

  •         vollendetes 25. Lebensjahr
  •         geistige und körperliche Gesundheit
  •         mindestens zwei Jahr eigene Yogapraxis
  •         Abgeschlossen(s) Berufsausbildung/Studium
  •         tiefergehendes Interesse für die Inhalte des Yoga

VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN ABSCHLUSS DER AUSBILDUNG

Die Zulassung zur Prüfung erfolgt durch die zuständige Schulleitung durch Vorgabe der Klassenleitung. Die folgenden Nachweise müssen erbracht werden.

  •         Nachweis über die abgeschlossene Yoga-Lehrausbildung in mindestens 2 Jahren
  •         Nachweis über die durchgeführten Vorstellstunden

Die Aubildung ist nur komplett buchbar.

Die Gebühr von von Teil 2 & 3 ist bei Teil 1 enthalten.

ORT

Yoga Schule Osterath – Rudolf-Diesel-Str. 2 – 40670 Meerbusch

LEITUNG

Joachim Pfahl, Michael Pfahl, Sergey Dockter, Doris Hinze, Kamala Kegler, Sabine Wulf 

PREIS

Jahr 1: 235 Uh, 4.380 € für die gesamte Ausbildung, Erm. n. Vereinb.

Jahr 2: 235 Uh, Gebühr bei Buchung von Jahr 1 enthalten

Jahr 3: 36 Uh, Gebühr bei Buchung von Jahr 1 enthalten

TERMINE

2020

Fr 09:00-15:00 Uhr – Sa/So 09:00-18:30 – Mo-Do 09:00-17:30 Uhr

  1. bis 19.01.2020 | 15. bis 16.02.2020 | 14. bis 15.03.2020 | 18. bis 19.04.2020 | 16. bis 17.05.2020 | 20.06. bis 26.06.2020 Int.-Wo | 15. bis 16.08.2020 | 19. bis 20.09.2020 | 10. bis 11.10.2020 | 07. bis 08.11.2020 | 05. bis 06.12.2020

2021

Fr 09:00-15:00 Uhr; Sa/So 09:00-18:30; Mo-Do 09:00-17:30 Uhr

  1. bis 17.01.2021 | 13. bis 14.02.2021 | 13. bis 14.03.2021 | 17. bis 18.04.2021 | 15. bis 16.05.2021 | 19. bis 25.06.2021 Int.-Wo | 21. bis 22.08.2021 | 18. bis 19.09.2021 | 23. bis 24.10.2021 | 20. bis 21.11.2021 | 18. bis 19.12.2021

2022

Sa/So 09:00-18:30

  1. bis 16.01.2022 | 12. bis 13.02.2022

ANMELDUNG UND INFO

Telefon +49 (0)2182 570 3088
info@traumasensiblesyoga.de

 

Berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrenden 2020-22 Jahr 1

Akademie der Kulturen NRW: Seminar / Ausbildung / BILDUNGSURLAUB Nr: AVIB13701

 

Berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrenden 2020-22 Jahr 2

Akademie der Kulturen NRW: Seminar / Ausbildung / BILDUNGSURLAUB Nr: AVIB13702

 

Berufsbegleitende Ausbildung zum Yogalehrenden 2020-22 Jahr 3

Akademie der Kulturen NRW: Seminar / Ausbildung / BILDUNGSURLAUB Nr: AVIB13703